Wie schmecken eigentlich unsere Kaffeemischungen? Und warum?

Als Rösterei, die sich dem traditionellen Handwerk verschrieben hat und auf langfristige Qualität statt auf Trends setzt, rösten wir seit Jahren die gleichen Bohnensorten. Frei nach dem Credo: Gutes muss nicht immer besser werden wollen. Wir kennen unsere Partner und wie sie ihren Kaffee anpflanzen. Und wir wissen auch, wie wir mit der perfekten Röstung daraus die besten Geschmäcker rausholen. 

Aber warum ausgerechnet diese Sorten aus diesen Ländern? Wie bekommen wir den einzigartigen Geschmack hin? Warum welche Mischung wieso wann richtig ist und warum gerade in diesem Verhältnis? Das hat mit viel Erfahrung zu tun. Aber im Grunde ist es wie bei einem guten Film oder einem erfolgreichen Sportteam.

Jede Bohne hat eine gewisse Charakteristik. Als wir die für uns passenden Charakteren gesucht haben, wählten wir vor allem starke Einzelkämpfer. So haben alle unsere Bohnen eine wundervolle und vollwertige Geschmacksnote. Sie könnten auch als “Single Origin” getrunken werden und würden dich mit ihrem vollen Geschmack überzeugen. 

Als Experten sind wir jedoch der Meinung, dass der perfekte Kaffee erst eine harmonisch abgestimmte Zusammensetzung verschiedener Charaktere ergibt. Wie ein guter Film, der aus Action, Drama und Liebe besteht, eine Mischung aus verschiedenen Charakteren, die erst als ganzes die perfekte Unterhaltung bietet. Oder wie bei einem guten Team im Sport: Jeder einzelne ein Spitzensportler, aber zusammen ein perfektes Team.

Wir haben in unserem Seehallen Team:

Leuchtturm

100% Arabica aus Peru: Ein feiner, leichter Kaffee. Schmeckt fruchtig, ist bekömmlich und einfach …? (bitte selbst ausfüllen aber keine Kraftwörter verwenden :-)) 

Klippensprung

100% Arabica aus Honduras: Ein ausgewogener und harmonischer Kaffee. Anfangs eher solid und ausbalanciert, doch dann verwandelt sich das Bouquet im Gaumen in ein Geschmacksfeuerwerk, das in einem Lächeln endet. 

Der Fährmann

100% Arabica aus Kolumbien: Ein kräftiger Ruderer, viel Geschmack, viel Gehalt und Kraft. Schmeckt wie eine Reise in eine Welt, in der Du der Held bist. Oder die Prinzessin. Oder umgekehrt. 

Moby Dick

100% Arabica aus Uganda: Ein vollmundiger, warmer Kaffee mit einer Note von Schoko, Nuss und Holz. Sehr edel, sehr gehaltvoll. Wir sind gespannt, welche Nuancen Du aus diesem Kaffee raus schmeckst?

Sturmwarnung

100% Robusta aus Tansania: ein ganz seltener und edler Kaffee. Dieser Robusta straft alle Aficionados Lügen, die glauben, Robusta Bohnen seien weniger gut als Arabica. Wer ihn probiert, wird süchtig nach diesem einzigartigen Geschmack. Das macht ihn so exklusiv: Es gibt auf der Welt nur wenige Bio und Fairtrade zertifizierte Robustas und vor allem keinen mit einer solch wunderschönen Qualität. Eine wahre Rarität mit fast doppelt soviel Koffein wie ein Arabica aber auch mit dem typisch Geschmack eines Robustas. Einfach gesagt: Ein Kaffee wie ein Schlag ins Gesicht! Aber auf die gute Art. 

Beaufort 1

100% Arabica aus Peru: Eigentlich ist es die gleiche Bohne wie jene, die wir für den Leuchtturm verwenden, aber entkoffeiniert. Und zwar im schonenden SWP Verfahren. Es ist das einzige Verfahren, dass zur Entkoffeinierung keine Chemikalien benötigt. Ein Spitzenkaffee ohne Koffein ist das Resultat. Oder anders gesagt: Haben Sie jemals einen besseren koffeinfreien Kaffee getrunken? Äbä.

Hausmischungen: 

Aus all diesen Spitzenkaffees haben wir in langer und mystischer Vollmondnacht die unterschiedlichsten Bohnen aus allen Herren Ländern gemischt und probiert, aufeinander abgestimmt, abgewogen, meditiert, gegeneinander ausgespielt und mit den heiligen Gesandten der Kaffeegötter um jede Bohne gerungen. Als der erste Sonnenstrahl die Berge küssten, hatten wir die perfekten zwei Hausmischungen beisammen und genossen den ersten Schluck genauso mit einem Lächeln wie Du es jeden Morgen tun wirst. 

Bei den Hausmischungen handelt sich quasi um unsere zwei All-Star-Teams, die perfekt miteinander harmonieren und in der richtigen Dosierung mit dem entsprechenden Röstgrad aufeinander abgestimmt sind und jeden Match gewinnen.

Wir sind so stolz darauf, dass unsere Hausmischungen die Signatur unserer Rösterei tragen.  

Kapitänsmischung

Die Espresso Mischung – Eine Zusammenstellung aus Leuchtturm (Peru), Klippensprung (Honduras) und Sturmwarnung (Tansania). Wieviel von was verraten wir aber nicht 😊.

Seehallen Mischung

Die Crema Mischung – Eine Zusammenstellung aus Leuchtturm (Peru), Klippensprung (Honduras) und Der Fährmann (Kolumbien).

Und last but not least… warum diese Namen? Ganz einfach. Wir haben viel Zeit während wir rösten. Und weil wir in den wunderschönen Seehallen in Horgen rösten, im ehemaligen Fabrikgebäude mit fünf Meter grossen Fenstern direkt auf den Zürisee, liegt es nahe, dem natürlichen Kunstwerk vor unserer Nase Namen zu geben.  

Und da wir den Bohnen beim Rösten immer auch eine Brise frische Seeluft, Magie und Seemannsgarn einhauchen, haben wir allen unseren Kaffees Namen gegeben, die sich auf unseren Standort, respektive den See, den wir beim geduldigen Rösten sehr lange betrachten, beziehen. Es ist also eine Hommage an die Weite und Sehnsucht, die uns erfasst, wenn wir am Morgen bei der ersten Tasse Kaffee die Augen schliessen und sich ein Hauch frische Seeluft mit dem frisch gerösteten Kaffee mischt.

HIER GEHTS ZU UNSEREM PROBIERSET: http://onesto.ch/product/onesto-probierset/